Besucher online:                          



FC Potsdam Sanssouci - CFV La Familia 3:6 (0:3)

Zum zweiten Saisonspiel in der Freizeitliga Havelland gastierte am Dienstagabend der Fußballverein La Familia, die mit einem Auftaktsieg im Gepäck aus Caputh anreisten, beim FC Potsdam Sanssouci.

Unter Flutlicht und auf bestem Geläuf entwickelte sich vom Anpfiff weg ein flottes Spiel auf der Kirsche. Den etwas besseren Start konnte der FC Potsdam Sanssouci für sich verzeichnen. Doch in der ersten Viertelstunde ergab sich daraus nichts Zählbares auf der Anzeigetafel.

Und dann ging es auf der anderen Seite recht schnell. Nach zügig vorgetragenen Angriffen kamen die Caputher, trotz einer engagierten Leistung der Hausherren, mit 0:3 in Front.

Wie bereits am ersten Spieltag ließen die Potsdamer viele aussichtsreiche Chancen in der ersten Halbzeit ungenutzt. Zum Glück gelang es dem Trainiergespann Weigl - Büchler dann in der Halbzeitpause endlich die Visiereinrichtungen der Potsdamer Elf zu kalibrieren, sodass sie mit drei Toren durch Maik, Felix und Severin für ihren couragierten Einsatz belohnt wurden.

Da rund 30 Zuschauer zu Gegend waren, lässt sich an dieser Stelle leider nicht verschweigen, dass die Caputher ebenfalls noch drei weitere Tore in der zweiten Halbzeit schossen. Somit endete eine durchaus unterhaltsame Partie zweier spielstarker Mannschaften mit 3:6.

Wir bedanken uns beim Schiedsrichter für eine souveräne Leistung, die insbesondere in der zweiten Hälfte zu einem umsichtigen Spiel beider Mannschaften beitrug. Denjenigen, die verletzungsbedingt das Spiel frühzeitig abbrechen mussten, wünschen wir gute Besserung.

Copyright © by FC Potsdam Sanssouci e.V. | beste Auflösung 1024x768 Pixel | Mozilla Firefox |