Besucher online:                          

Faire Punkteteilung


In einem sehr spannenden und von beiden Seiten intensiv geführten Spiel, trennen sich die Uni Sportler und unsere Sanssouci Kicker vier zu vier Unentschieden.

Die 11 Sanssouci Spieler, sowie dutzende, zumeist auf dem Rad angereiste Gästefans, fanden sich bei bestem Fußballwetter mit Bier und Mückenspray bewaffnet auf der Sandscholle in der Franz-Mehring-Straße ein, um unsere wieder stark besetzte Sanssouci Truppe anzufeuern.

Beide Teams hatten sich vorgenommen das Spiel zu gewinnen, ging es doch für den UFK um den Staffelsieg in der Gruppe B und für den FC um das abgeben der roten Laterne.

Danach sah es in den Anfangsminuten allerdings nicht aus. Beide Teams standen defensiv sicher und fanden offensiv noch keine Mittel gegen gute Abwehrreihen. Einen ersten kleinen Tiefschlag musste der FC hinnehmen, nachdem Mittelfeldmotor René nach wenigen Minuten verletzt die Segel streichen musste und einen weiteren kurz darauf in Minute 10., als der erste gefährliche Angriff des UFK hinter Nico im Gehäuse einschlug.

Der Gastgeber hebelte mit 3 einfachen Pässen die gesamte Sanssouci Defensive aus und schob den nicht unhaltbaren Ball zum umjubelten 1 : 0 in die Maschen. Der FC, hiervon aufgeweckt, nahm nun aktiver am Spielgeschehen teil.

Erste Schüsse durch Moritz, Manuel und Ramon zeigten, dass auch der FC gewillt war das Spiel für sich zu entscheiden. Den ersten Hunderprozenter hatte Mitte der ersten Halbzeit Schmidti auf dem Fuß. Nach einer Unordnung der UFK Hintermannschaft stand dieser plötzlich völlig frei vor dem Tor, anstatt die Ruhe zu bewahren zimmerte er den Ball aus kurzer Distanz über den Kasten.

Wenige Minuten später machte der UFK aus seinen wenigen Chancen sofort das 2 : 0, wieder über die sehr starke Mitte kombinierte sich der Gastgeber bis vor das Sanssouci Tor, diesmal ließ man Goali Nico aber keine Chance. Kurz vor dem Pausentee hätte Malte nach einem sehr guten Spielzug über Steffen, Moritz und Manuel freistehend verkürzen können, doch unserem Sturmtank fehlte an dem Abend das nötige Fortune.

Halbzeit Zwei bot dann alles, was der FC zuerst noch vermissen ließ.

Der FC stand hinten sicher und erspielte sich einige sehr starke Chancen, welche heute in Form von Moritz und Manuel sehr konsequent genutzt wurden. Erster verkürzte nach wenigen Spielminuten auf 1 : 2. Durch Nils präzise Pass und mit einem platzierten Schuss ins rechte obere Eck, ließ Moritz dem UFK Goali keine Chance.

Angepeitscht von den mitgereisten Anhängern erspielte sich unser FC in den folgende zehn Minuten drei Großchancen, von denen Manuel, durch seine Mitspieler klasse in Szene gesetzt, vor dem gegnerischen Kasten eiskalt blieb und erst den Ausgleich und dann auch noch die viel umjubelte Führung erzielte. Wie auch in den anderen knapp verlorenen Spielen dieser Saison, schafften die Sanssouci Kicker es leider nicht den Sack zuzumachen, sondern luden den Gastgeber zu guten Torchancen ein.

Immer wieder über Ihren starken zentralen Mittelfeldspieler, den der FC nie in den Griff bekam, war es der UFK, der mit zwei Toren das Spiel wieder zu seinen Gunsten drehen konnte. Bei beiden Abschlüssen war Nico im Sanssouci Gehäuse machtlos. Der UFK drängte gegen Ende des Spiels auf das fünfte Tor, doch verzweifelte der Gastgeber gleich drei Mal an „Katze Nico“, welcher jeweils im eins zu eins gegen die einschussbereiten UFK Stürmer die Oberhand behielt. Mit seinen klasse Paraden hielt er den FC im Spiel und läutete eine furiose Schlussphase ein, in der es wiederum Manuel war, der freigespielt über Karsten und Steffan zum viel umjubelten 4 : 4 den Ball im UFK Tor unterbringen konnte.

Es folgte in den letzten Minuten ein einziger Sturmlauf des FC, welcher trotz guter Schüsse durch Ramon, Moritz oder Stefan mehrmals die Siegchance auf dem Fuß hatte. Doch ein gut aufgelegter UFK Torwart oder zu wenig Zielwasser vereitelten den zweiten Auswärterfolg in Serie. Mit einem alles in allem sehr guten Auftritt entführen die Sanssouci Kicker einen verdienten Punkt von der Sandscholle.

Mit einem weiteren couragierten Spiel gegen den Streets Like United, sollte ein zufriedenstellender Saisonabschluss mehr als möglich sein. Einen großen Dank auch an Schiedsrichter und den gastgebenden UFK, welche ein zu jederzeit faires Spiel ablieferten.

FC Potsdam Sanssouci: Nico, Karsten, Steffen, Nils, Schmidti – Ramon, Moritz, Manuel, René – Stefan, Malte

 Datum:06.05.2018 / 11:19 Uhr

Link zur Freizeitliga... 


Hauptsponsor

Nächste Termine
Training

Wann: 08.05.2018
Uhrzeit: 20.30 Uhr
Wo: Sportplatz Bornstedt

Spiel gegen SLU

Wann: 15.05.2018
Uhrzeit: 20.30 Uhr
Wo: Sportplatz Bornstedt


Partner

Zufallsbild

Link ...mehr Bilder  


Geburtstage

Facebook

Copyright by FC Potsdam Sanssouci e.V. | beste Auflösung 1280x768 Pixel | Mozilla Firefox |